Haushaltsrede 2018

Haushaltsrede anläßlich der Verabschiedung des Haushaltsentwurfs für 2018

Marianne Thiemig

BR-O Fraktionsvortsitzende

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,
geschätzte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Vertreter der Presse,
meine Damen und Herren,

 

beginnen möchte ich mit einem Rückblick auf das fast abgelaufene Jahr !


Die Verbundschule Odenthal – Neschen hat ihren Betrieb erfolgreich aufgenommen dank unserer großen Bemühungen, die zu diesem guten Ergebnis für unsere Kinder geführt haben.
Wir haben den Ausbau aller Schulen nach den jeweiligen Bedürfnissen unterstützt und werden es auch weiterhin tun.
Das ist notwendig, da eine aktuelle Studie der Bertelsmann Stiftung eine steigende  Schülerzahl in den nächsten Jahren in Deutschland voraussagt.


Wir sind also gut gerüstet !

 

Gut gerüstet sind wir in Odenthal auch in der Flüchtlingsarbeit, dank der klugen Planung unseres Bürgermeisters, unter hervorragender Mithilfe vieler ehrenamtlicher Helfer.


Dafür möchten wir uns bei Allen sehr herzlich bedanken.

 

Ein weiteres positives Resultat in 2017 ist die Entwicklung bei der Freiwilligen Feuerwehr in Odenthal.
Die Löschgruppe in Eikamp ist seit dem Frühjahr aktiv.
Auch in Voiswinkel sind wir mit der Planung des neuen Feuerwehrgerätehauses auf einem guten Weg, unseren Bürgerinnen und Bürgern flächendeckend die notwendige Sicherheit gewährleisten zu können.
Wir werden weiterhin darauf achten, dass unsere Freiwillige Feuerwehr immer gut ausgerüstet ist, damit diese hervorragende Arbeit fortgeführt werden kann.


Herzlichen Dank an alle Damen und Herren !

 

Abschließend zum nun ablaufenden Jahr möchte ich zum Thema Ehrenamt daran erinnern, dass unser Bürgermeister vor einigen Wochen alle freiwilligen Helfer zu einem gemütlichen Beisammensein ins Forum eingeladen hat.
Noch nie vorher hat es eine solche Würdigung aller Ehrenamtler gegeben, die sich in der Flüchtlingsarbeit, in Vereinen, im Sport, Kultur, Landschaftspflege, Brauchtum usw. zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger in Odenthal in vorbildlicher Weise engagieren.


Auch wir bedanken uns bei allen Beteiligten und Ehrenamtlern !

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
nun kommen wir zur Zukunftsplanung für Odenthal.
Wie schon in meiner HH Rede im letzten Jahr erwähnt, hatten wir das Thema „Leitbild“ für Odenthal schon vor 10 Jahren angestoßen.


Was lange währt……….

 

Endlich gibt es ein Konzept im Arbeitskreis Gemeindeentwicklungsstrategie und damit eine hoffnungsvolle Vorbereitung für ein sinnvolles Leitbild für Odenthal.
Die wichtigsten Voraussetzungen für ein gutes Gelingen sind nicht nur die Beteiligung von Verwaltung, Politik, Öffentlichkeit und Experten sondern vor allem ein fester Zeitplan.

 

Unsere Überlegungen für ein modernes Odenthal sind folgende Punkte :

  • Die flächendeckende Breitbandversorgung muss weiter vorangetrieben werden, damit Odenthal für Gewerbe, z. B. Internetfirmen, attraktiv ist. Bei vielen Arbeitnehmern würde dadurch Arbeiten im Homeoffice ermöglicht.

 

  • Das ÖPNV Angebot sollte zukünftig flexibler gestaltet werden. Die Bustaktung, besonders in Richtung Leverkusen, müsste engmaschiger sein. Ebenso ist eine Schnellverbindung nach Leverkusen und Köln anzustreben.              Auch eine Wochenendverbindung zwischen Burscheid und Bergisch Gladbach wäre wünschenswert.

 

  • Das Thema Nahversorgung in verschiedenen Ortsteilen muss weiter gefördert und umgesetzt werden. Glücklicherweise gibt es Investoren für Neschen und Voiswinkel. Aber ist es in Voiswinkel nicht so, dass der damalige Investor nicht, wie  beschrieben, keine Aktivitäten zeigt, sondern dass die Politik und Verwaltung ihm immer neue Steine in den Weg gelegt haben? Wir sollten die Hindernisse beiseiteschaffen, damit die Ortsteile gut versorgt sind.

 

  • Auch für unsere Kinder und Jugendlichen brauchen wir mehr Attraktivität. Die Offene Jugendarbeit Odenthal leistet eine hervorragende Arbeit.                 Unterstützend dafür sollten zusätzliche Aufenthaltsorte und Freizeitangebote ermöglicht werden. Diese Anregung habe ich der Niederschrift der ZukunftsWerkstatt mit den Jugendlichen entnommen. Deshalb wäre es wünschenswert, diese Ideen gemeinsam mit den Jugendlichen zu erarbeiten.

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
endlich sind wir nun mit Unterstützung des Fachbüros Post, Welters und Partner in die Planung für ein modernes Odenthaler Leitbild eingestiegen.
Eine wichtige Voraussetzung für eine moderne Entwicklung Odenthals ist die Anpassung aller bestehender Bebauungspläne nach den aktuellen Bedürfnissen.
Alle Politiker wissen, dass Odenthal dringend Mietwohnungen, auch für Menschen mit Handicap, und ein weiteres Seniorenheim, auch mit Pflegeplätzen, braucht.
Ein trauriges Beispiel für fehlende Pflegeplätze in Odenthal ist, dass ein äußerst verdienter Odenthaler Bürger in einem Pflegeheim in Bechen auf einen Platz in seiner Heimat warten musste.
Es war ihm leider nicht mehr möglich, nach Hause zu kommen !


Ebenso dringend notwendig sind barrierefreie Wohnungen nach DIN Vorschrift, die es bisher im ganzen Umkreis von Odenthal kaum gibt.
Deshalb appelliere ich noch einmal an Sie, sehr geschätzte Kolleginnen und Kollegen, das geplante Konzept „Osenauer Veedel“ hinter dem Penny Markt in Osenau umzusetzen.   
    
Nun wünschen wir, die BürgerRunde - Odenthal uns allen, dass wir gemeinsam aus der Strategie der Gemeindeentwicklung ein zukunftsorientiertes Leitbild für Odenthal erarbeiten können.

 

Wir haben einen guten Skipper an Bord und wir sind sehr gerne ein Teil der Mannschaft auf dem Segelschiff „Odenthal“ !


Zögern wir nicht – setzen wir die Segel und steuern unser Schiff in die richtige Richtung – der Wind dafür steht günstig !

Wir stimmen dem Haushalt 2018 zu !


 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

 

 

 

(Es gilt das gesprochene Wort)